ERSTE SEITE

Parrichini Stefano Premio

GBH/FILLEA erhält den "Rino Pavanello" - Preis

 

Stefano Parrichini, Generalsekretär der Fachgewerkschaft für den Bereich Bau-Holz des AGB/CGIL, hat für sein Projekt zur Information im Bereich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz den gesamtstattlichen "Rino Pavanello" – Preis 2015 erhalten.

Weiter...

Ebner camiciaEbner fordert weitere Steuererleichterungen für Arbeitnehmer

„Nun gilt es die positiven Zeichen auf lokaler und europäischer Ebene zu nützen. Eine weitere steuerliche Entlastung für Arbeitnehmer und Rentner und weniger Auflagen seitens der Kreditinstitute bei der Vergabe von Krediten, könnten den leichten wirtschaftlichen Aufwärtstrend konsolidieren". Dies ist die Meinung von Ebner Alfred, Vorsitzender des AGB-CGIL, der zur positiven Entwicklung des Vertrauensklimas seitens des Detailhandels, wie aus einer Studie der Handelskammer hervorgeht, Stellung nimmt.

Weiter...

Bandiere02

Die Präsenz von politischen Kräften, die den Faschismus verherrlichen, ist besorgniserregend

"Der Umstand, dass im neuen Bozner Gemeinderat politische Kräfte präsent sind, die den Faschismus verherrlichen, ist besorgniserregend." erklärt der Vorstand des AGB/CGIL bei der heutigen Sitzung in Bozen, bei der unter anderem auch die Wahlergebnisse der Gemeinderatswahlen diskutiert wurden.

Weiter...

alfred-ebner-01

Ebner "Einführung des sozialen Mindesteinkommens"

 

"Auch in Südtirol sind Menschen aller Alterschichten mittlerweile vom Armutsrisiko betroffen. Vor allem im Falle von Arbeitslosigkeit als Folge der Wirtschaftskrise ist dies der Fall. Der Anstieg des Rentenalters und die zunehmende prekären Beschäftigung verschlechtern die Situation zusätzlich." erklärt Alfred Ebner, Generalsekretär des AGB/CGIL im Hinblick auf die Aussendung der Caritas, in welcher auf die zunehmende Verarmung der Familien hingewiesen wird.

Weiter...

Funzione PubblicaSeniorenwohnheime: „Hände weg vom psycho-physischen Erholungsurlaub"


„Wir haben bereits im Oktober 2013 ein Abkommen unterschrieben, mit welchen der psycho-physische Erholungsurlaub reduziert wurde, um dem Verband der Seniorenwohnheime entgegenzukommen. Nun bleibt er so wie er ist", dies ist die Antwort der Fachgewerkschaft für öffentlich Bedienstete im AGB-CGIL auf die letzten Aussagen von Norbert Bertignoll, Präsident des Verbandes für Seniorenwohnheime, welcher eine weitere Reduzierung fordert.

Weiter...

15MaggioTRETagung: "Sozialpartnerschaft, Mitbestimmung - Konflikt?"

 

"Für einen Wirtschaftsaufschwung muss die Arbeit wieder im Mittelpunkt stehen und zwar auch auf europäischer Ebene." erklärt Susanna Camusso, Generalsekretärin der CGIL bei der Tagung "Sozialpartnerschaft, Mitbestimmung - Konflikt?" die vom AGB/CGIL organisiert wurde. „Es muss an einem europäischen Mindesteinkommen gearbeitet werden, auch die Zusammenarbeit der Gewerkschaften in Europa muss wieder verstärkt werden." so Susanna Camusso. Welche Strategien müssen die Gewerkschaften im Zeitalter der Globalisierung anwenden? Auf diese und auf andere Fragen zu antworten, war Ziel der Tagung.

Weiter...

DSC 0382m1° Mai: „Die Solidarität macht den Unterschied“

 

„Die Solidarität macht den Unterschied. Integration, Arbeit, Entwicklung. Respektieren wir die Rechte aller, niemand ausgeschlossen.“ Dies ist das Motto der Gewerkschaftsbünde CGIL, CISL und UIL zum Tag der Arbeit. Im Mittelpunkt steht heuer die Einwanderungsproblematik. „Wir sind mit einem Notstand von riesigem Ausmaß konfrontiert, dem sich auch Südtirol nicht entziehen kann“, so die Südtiroler Gewerkschaftsbünde AGB/CGIL, SGBCISL und UIL-SGK.

Anlässlich des Tags der Arbeit ist auch in Südtirol der Fokus auf die Flüchtlingstragödie im Mittelmeer gerichtet. Gerade Südtirol bekommt als Grenzregion die Widersprüche der europäischen Flüchtlingspolitik direkt vor Augen geführt. „Die Fähigkeit Europas, angemessen auf diese Problematik zu reagieren, wird Europas Zukunft mitentschei¬den“, so die drei Generalsekretäre Tila Mair, Alfred Ebner und Toni Serafini. Das Problem könne nicht gelöst werden, indem es auf die lokalen Stellen abgewälzt wird. Die Grenze zu schließen sei auch deshalb keine weitsichtige Lösung, weil die Flüchtlinge ohnehin Deutschland und die nordeuropäischen Länder erreichen wollen. Europa müsse deshalb die eigene Einwanderungspolitik neu ausrichten.

Weiter...

Concerto Primo Maggio1.Mai-Konzert der Gewerkschaften

 

“Die Solidarität macht den Unterschied” so lautet der Slogan der konföderierten Gewerkschaften AGB/CGIL SGBCISL und SGK-UIL für den diesjährigen 1. Mai. Die Gewerkschaften organisieren in diesem Zusammenhang ein Konzert, das unter der Schirmherrschaft der Gemeinde Bozen am 30. April 2015, mit Beginn um 18.00 Uhr, im Semirurali-Park in Bozen (Ecke Bari-Strasse/ Alessandria-Strasse) stattfinden wird.

Über 70 Musiker aus ganz Südtirol haben ihre Teilnahme zugesagt, darunter Benno Simma, Andrea Maffei, Monika Callegaro e Claudia Zadra. Die Musiker werden ihre persönliche Interpretation des Gedankens des 1. Mai und der Solidarität geben. Einige Künstler haben eigens für dieses Konzert Songs geschrieben.

Weiter...

sindacati manifestazioneR439Mietbeitrag. AGB-CGIL, SGBCISL und UIL-SGK begrüßen die Bereitstellung zusätzlicher Gelder

 

Die Südtiroler Gewerkschaftsbünde AGB-CGIL, SGBCISL und UIL-SGK schätzen den Einsatz der zuständigen Landesrätin Martha Stocker, welche weitere 2,5 Millionen Euro zur Finanzierung der Mietbeiträge ausfindig machen konnte.

Weiter...

parrichini filleaParrichini (GBH/FILLEA) “Wir müssen die Menschen sensibilisieren”

 

Anlässlich des Internationalen Tag der Sicherheit am Arbeitsplatz am heutigen 28. April, wurde bei der Vorstandsitzung des AGB/CGIL eine Filmaufnahme des Theaterstücks “Valore d’uso” vorgeführt, das sich mit diesem Thema beschäftigt.

„Die Sicherheit am Arbeitsplatz ist eine unserer Prioritäten geworden und wurde daher auch in den Mittelpunkt der Vorstandssitzung des AGB/CGIL gerückt.“ erklärt Stefano Parrichini, Generalsekretär der Fachgewerkschaft für den Bereich Bau-Holz des AGB/CGIL. „Die Arbeitsunfälle sind zu einer sozialen Plage geworden, mit schwerwiegenden Auswirkungen, nicht nur auf die betroffenen Personen selbst, sondern auch auf deren Familien und auf die gesamte Gesellschaft. Unser Ziel ist es, die Personen aufzuklären und zu sensibilisieren, was auch auf künstlerische Weise, wie etwa durch eine Theaterstück, geschehen kann.“

Weiter...

Gazebo Equal Pay DayFrauenkoordinierung: “Hausarbeit, die unsichtbare Arbeit”

 

„Der Equal Pay Day 2015 will auf die unsichtbare Arbeitsleistung aufmerksam machen, die Frauen zu Hause erbringen“, erklärt Doriana Pavanello vom AGB-CGIL anlässlich des diesjährigen Tages der Entgeltgleichheit. „Die Arbeit in den eigenen vier Wänden produziert einen beträchtlichen sozialen Wert im Sinne von Dienstleistungen, wird bei der Berechnung des BIP aber nicht berücksichtigt und generell gar nicht als Arbeit anerkannt.“

Für Doriana Pavanello ist die Haus- und Pflegearbeit, die vor allem auf den Schultern der Frauen lastet, ein weiterer Faktor, der dazu beiträgt, dass eine reale Entgeltgleichheit zwischen Männern und Frauen immer noch nicht erreicht werden konnte. „Dies obwohl die Rolle der Frau heute in der Gesellschaft allgemein anerkannt wird, und die Frauenbeschäftigung ein unverzichtbarer Teil der Wirtschaftsentwicklung ist. Hausarbeit ist in wirtschaftlicher Hinsicht immer noch unsichtbar, obwohl die Gesellschaft ohne sie nicht funktionieren würde.“

Weiter...

Camp 007

COMMERCIO, C'E' IL NUOVO CONTRATTO

 

Il nuovo contratto del commercio, in Alto Adige, riguarderà 7.500 aziende, piccole e medie del settore terziario, e circa 9 mila lavoratori. La bozza è stata approvata unitariamente da Filcams Cgil, Fisascat Cisl e Uiltucs e, a livello provinciale, riguarderà 9 mila addetti del terziario, della distribuzione e dei servizi. "La conclusione positiva dei negoziati e la sottoscrizione di un'intesa unitaria, in un contesto economico e sociale quale quello attuale, è un segnale importante e significativo – commenta Maurizio Surian, segretario generale della Filcams Alto Adige.

Weiter...

Inaugurazione sede Silandro1

NUOVA SEDE CGIL-AGB A SILANDRO!

 

Da oggi la Cgil-Agb ha una nuova sede a Silandro. Data la forte affluenza sul territorio, il sindacato ha deciso si trasferirsi in via Principale 30, dove i cittadini potranno rivolgersi per le tutele individuali e collettive, potendo contare sulla presenza di esperti collaboratori. La struttura, più spaziosa, confortevole e soprattutto di facile accesso, è stata inaugurata oggi alla presenza del sindaco di Silandro, Dieter Pinggera, del segretario generale della Cgil-Agb, Alfred Ebner, del segretario del sindacato pensionati, Gastone Boz, della direttrice del Patronato Inca, Anny Obergasser e dell’amministratore delegato del Caaf, Marco Pirolo.

Weiter...

11009360 688413547937123 6603240511000140901 o“JOBS ACT, ATTO DI ARROGANZA”

 

 

"È una riforma negativa, che ha come obiettivo la cancellazione del diritto del lavoro in modo strutturale – così Ivano Corraini, ex segretario generale della Filcams e responsabile dell'Ufficio giuridico e vertenze della CGIL, giunto oggi a Bolzano per parlare di Jobs Act. All'Upad, in un'aula magna piena di delegati, funzionari e sindacalisti, Corraini ha sottolineando i pericoli di una riforma che ha come primo obiettivo la cancellazione delle tutele reali.

appalti

APPALTI, OGGI RACCOLTA FIRME A BOLZANO E MERANO

 

La CGIL ha promosso una legge d'iniziativa popolare in materia di tutele delle condizioni di lavoro di chi è impiegato nelle filiere degli appalti, rilanciando la tematica a ogni livello legislativo. "Sempre più spesso il settore degli appalti pubblici viene fatto oggetto di notizia nelle cronache giudiziarie – spiega Doriana Pavanello, della Cgil-Agb - per vicende di corruzione e di sprechi di denaro e come sistema per consolidare e intercettare il consenso politico.

Weiter...

HINWEIS! Unsere Website verwendet die Cookies, um ein besseres Surfen zu ermöglichen. Die Cookies, die wir verwenden, erlauben uns, die Besuche auf anonyme Weise zu zählen, und gestatten uns in keiner Weise, Sie direkt zu identifizieren.

Klicken Sie auf ICH STIMME ZU, um diese Information zu schließen, oder vertiefen Sie das Thema in Cookie – komplette Datenschutzerklärung.

ICH STIMME ZU

Im Sinne des Art. 13 des GvD 196/2003 – „Datenschutzkodex“ liefern wir Ihnen einige Informationen bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Nachfolgend die Datenschutzerklärung von cgil-agb.it . Sie enthält alle Informationen, die Sie haben sollten, um die Website beruhigt benützen zu können und beim Surfen eventuelle Daten im vollen Bewusstsein liefern zu können.

Auf jeden Fall teilen wir Ihnen schon jetzt mit, dass keine sensiblen Daten verarbeitet werden.

Inhaber der Verarbeitung und Anwendungsbereich

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für das Surfen auf der Website der cgil-agb.it (nachfolgend kurz „Website“), erreichbar unter der Internet-Adresse http://www.cgil-agb.it und ordnungsgemäß von CGIL-AGB / via Roma 79 / 39100 Bolzano - IT registriert.

Inhaber der Verarbeitung der eingesammelten Daten ist CGIL-AGB in der Person des gesetzlichen Vertreters, dessen Daten schon zuvor angeführt wurden.

Quelle der personenbezogenen Daten

Die Programme, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, könnten im Laufe des normalen Betriebes einige Daten von Ihnen erheben (die entsprechende Übermittlung ist durch die Verwendung der Kommunikationsprotokolle von Internet bedingt), die Ihnen aber nicht direkt zuteilbar sind.

Zu den gesammelten Daten gehören zum Beispiel und ohne Anspruch auf Vollständigkeit die IP-Adresse, die Domäne und der Browsertyp der Computer, von denen aus die Website aufgerufen wird, die URL-Anschriften (Uniform Resource Identifier) der erforderlichen Betriebsmittel, die Uhrzeit der Anforderung, das Verfahren für die Weiterleitung der Anforderung an den Server, die Größe der Datei der darauf erhaltenen Antwort, der nummerische Kode über den Status der Antwort vom Server (Ausgang, Fehler, etc.) und weitere Parameter, die das von Ihnen verwendete Betriebssystem und den Informatikbereich betreffen.

Diese Daten ermöglichen auf keinen Fall, auf Ihre Identität zurückzuschließen und gelten daher als anonym.

Besondere Quellen der personenbezogenen Daten sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Zweck der Verarbeitung

Die Sie betreffenden Daten werden in anonyme Daten umgewandelt und in zusammengesetzter Form zu statistischen Zwecken sowie zur Gewährleistung der Dienstkontinuität und der Verbesserung der Website verarbeitet.

Sollten Sie mit diesem Verfahren nicht einverstanden sein, bitten wir Sie höflichst, nicht auf dieser Website zu surfen und auch nicht deren Dienste zu beanspruchen.

Die IP-Adresse könnte in einigen Fällen zum ausschließlichen Zweck verwendet werden, Angriffe auf die Website sowie im Sinne der geltenden Gesetze rechtswidrige Tätigkeiten zu blockieren.

Besondere Verarbeitungszwecke sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Modalitäten für die Verarbeitung der Daten

Die von Ihnen gelieferten und von der Website erhobenen Daten werden nur für den streng erforderlichen Zeitraum verarbeitet.

Sie werden elektronisch verarbeitet und zu den oben genannten Zwecken zusammengelegt.

Besondere Verarbeitungsmodalitäten sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Freiwillige Angabe

Zwecks Surfen auf der Website ist nicht die Mitteilung von personenbezogenen Daten, sondern nur der anonymen und für oben genannte Zwecke erforderlichen Daten notwendig.

Bestimmte Bereiche der Website erfordern jedoch die Errichtung eines Zulassungsprofils und die informatische Authentifizierung, um aufgerufen werden zu können. Die Errichtung des Profils bedingt die Mitteilung von personenbezogenen Daten, zusätzlich zu den anonymen Daten, die für das einfache Surfen notwendig sind.

Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die eventuell beantragten Dienste zu gewährleisten, und gemäß den spezifisch erstellten und nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen verarbeitet.

Personen oder Kategorien von Personen, die Zugang zu den Daten haben oder von ihnen Kenntnis erlangen könnten (d)

Der direkte Zugang zu Ihren Daten ist ausschließlich dem hier angegebenen Inhaber der Datenverarbeitung gestattet.

Lieferant des Hosting-Dienstes ist Studio Creating Gen. – Galilei-Straße 2/E – 39100 Bozen  - IT; sie könnte potentiell ausschließlich aus technischen und dringenden Gründen, die einen Eingriff zur Wahrung der Funktionalität und der Sicherheit der Website erfordern, Zugang zu den Daten haben.

Weitere Dienste werden oder können von anderen Betrieben angeboten werden. Informationen dazu sind in den nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen jedes einzelnen Dienstes enthalten.

Rechte des Betroffenen (Artikel 7)

Wichtig ist auch, dass Sie über Folgendes informiert sind: Der Datenschutzkodex gewährleistet den Betroffenen die Möglichkeit, bestimmte Rechte gemäß Art. 7 des Datenschutzkodex, den wir nachfolgend zur Gänze wiedergeben, auszuüben.

Artikel 7 des „Datenschutzkodex"

Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über

- den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

- die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;

- die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

Die betroffene Person hat das Recht,


- die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;


- zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;


- eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise


- der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;

- der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.

Cookies

Teil dieser Website verwendet Cookies; das sind Textdateien, die von der Website in Ihrem Computer hinterlegt werden, um untersuchen zu können, wie die Benutzer die Website zum Austausch von Informationen zwischen Server und Benutzer verwenden.

Über Cookies werden keine wichtigen Daten ausgetauscht. Sie ermöglichen die Automatisierung bestimmter Abläufe und ersparen Ihnen somit komplexe Verfahren; außerdem sind sie manchmal für die korrekte Funktionsweise der Website unentbehrlich.

In den Cookies, die von cgil-agb.it und den von ihr beanspruchten Diensten geschaffen werden, werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die ermöglichen könnten, auf Ihre Identität zu schließen. Sie stellen keine Gefahr für Ihre Privatsphäre oder für die Integrität der Computersysteme dar, die Sie für den Zugang zu Internet bzw. zur Website verwenden.

Falls Sie mit diesem Verfahren nicht einverstanden sein sollten, können Sie die Cookies auf Ihrem Browser desaktivieren; dies könnte jedoch das Surfen auf der Website erschweren.

Daten, die eventuell von den Cookies mit den oben angegebenen Modalitäten gesammelt oder aufbewahrt werden, werden nicht an Dritte weitergeleitet, sofern dies nicht für die korrekte Betriebsweise der von der Website oder von Dritten an die Website gelieferten Dienste erforderlich sein sollte.

Spezifische Informationen über den Einsatz der Cookies sind in den nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen der spezifischen Dienste angeführt.

Ergänzungen zur vorliegenden Datenschutzerklärung

Mit Bezug auf die spezifischen Dienste, die der Website und/oder Ihnen von der Website angeboten werden, wurden spezifische Datenschutzerklärungen erstellt, die ganzheitlicher Bestandteil der vorliegenden allgemeinen Datenschutzerklärung sind.

Nachfolgend die Links zu den Datenschutzerklärungen der spezifischen Dienste:

Datenschutzerklärung über die Nachverfolgung der Besuche  (Google Analytics)