ERSTE SEITE

MelaTagung zur Armut

Die Rentnergewerkschaften von AGB/CGIL, SGBCISL, UIL-SGK und ASGB organisieren am Donnerstag, den 27. Oktober von 9 bis 13 Uhr im Festsaal der Gemeinde Bozen, Gumergasse 7, eine Tagung zum Thema Armut in Südtirol. Die Tagung ist für alle Interessierten offen. 
Es nehmen daran teil: Luca Critelli, Direktor der Abteilung Sozialwesen, Carlo Buzzi, Dozent für Soziologie an der Universität Trient, Luisa Zamboni, Vollstreckungsrichterin für bewegliches Vermögen am Bozner Landesgericht, Karl Tragust, Beauftragter für Angelegenheiten der Sozialpolitik auf europäischer Ebene sowie Mitglied des INPS- und des INAIL-Landeskomitees.

Weiter...

Pensionati Conferenza StampaEine Mitteilung an das INPS um die Verjährung zu verhindern

Die Südtiroler Rentnergewerkschaften rufen die vom Inflationsanpassungsstopp der Jahre 2012 und 2013 betroffenen Rentner auf, eine Mitteilung an das INPS zu richten, um die Verjährung zu unterbrechen. Dies könnte eventuell noch wichtig sein, falls das Urteil des Verfassungsgerichts zugunsten der Rentner ausfällt. 50.000 Rentner in Südtirol sind betroffen.

Weiter...

Jobs ActTrotz Job Act keine Entspannung auf dem Arbeitsmarkt

 

"Die letzten Daten zur Beschäftigungslage entkräften die These, dass ein flexibler Arbeitsmarkt mit mehr Möglichkeiten Arbeitnehmer zu entlassen sich auf dem Arbeitsmarkt grundsätzlich als sehr positiv auswirkt." Dies ist die Meinung des Sekretärs des Agb/Cgil Alfred Ebner, auch unter Berücksichtigung der lokalen Situation. "Gerade in Südtirol bestätigt sich, dass eine positive Entwicklung der Wirtschaft für die Arbeitsplätze ausschlaggebend ist, auch angesichts der hohen Beschäftigungsquote, die trotz des Artikel 18 hierzulande seit Jahren anhält."

Weiter...

SoldiZweite Verhandlungsebene gegen den Rückgang der Entlohnung


"Um dem Rückgang der Entlohnung entgegenzuwirken, müssen neben den Kollektivverträgen auf nationaler Ebene zusätzlich lokale Verhandlungen auf der sogenannten zweiten Ebene stattfinden, durch welche beispielsweise steuerfreie Produktionsprämien vereinbart werden. Außerdem muss der Steuerdruck auf die Arbeit verringert werden." So lautet der Vorschlag des AGB/CGIL im Hinblick auf die vom ASTAT veröffentlichten Daten, die einen Rückgang der Entlohnung im Privatsektor von 2,8% belegen.

Weiter...

VoucherAGB/CGIL: Die Voucher sollen abgeschafft werden


Laut der von der Beobachtungsstelle für prekäre Beschäftigung des NISF/INPS veröffentlichten Daten, hat die Anzahl der Arbeitsgutscheine (sog. Voucher) auf nationaler Ebener in den ersten Monaten des Jahres 2016 die Anzahl von über 84 Millionen erreicht. Dies bedeutet im Vergleich zum selben Zeitraum des Jahres 2015 eine Zunahme von 26 Millionen Voucher.

Weiter...

Masera CristinaVertragserneuerung öffentlich Bedienstete


Heute Morgen wurde die Erneuerung des bereichsübergreifenden Kollektivvertrages für etwa 30.000 Bediensteten der Landesverwaltung, des Landesgesundheitsdienstes, der Gemeinden, der Bezirksgemeinschaften, der Seniorenwohnheime, des Wohnbauinstitutes, des Verkehrsamtes von Bozen und der Kurverwaltung von Meran unterzeichnet. „Es waren intensive Verhandlung, das Ergebnis ist ein annehmbarer Vertrag", erklärt Cristina Masera (Bild), Generalsekretärin der Öffentlich Bediensteten im AGB/CGIL.

Weiter...

Ebner Sfondo RossoAGB/CGIL begrüßt die Vereinbarung des Landes mit der italienischen Post


„Hoffen wir, dass die Intervention von Landeshauptmann Arno Kompatscher endlich Ruhe in den Postsektor bringt, der seit Jahren mit großen Schwierigkeiten zu kämpfen hat, vor allem was die regelmäßige Zustellung der Post in den ländlichen Gebieten betrifft", erklärt Alfred Ebner (Bild), Generalsekretär des AGB/CGIL hinsichtlich des in Aussicht gestellten Abkommens der Landesveraltung mit der italienischen Post.

Weiter...

la-costituzione-della-repubblica-italianaVerfassungsreferendum. Der AGB/CGIL sagt NEIN


Die CGIL bezieht Position zum Verfassungsreferendum. Vorausgeschickt, dass es wie immer eine individuelle Entscheidungsfreiheit gibt, lädt der AGB/CGIL die BürgerInnen ein, beim Verfassungsreferendum mit „Nein" zu stimmen. Hier ein Flugblatt mit den Gründen dafür.

Pensionati CgilPflegegeld: Gute Chancen für Nicht-Berücksichtigung beim Einkommen

Es wird wahrscheinlicher, dass das Pflegegeld in Südtirol beim Einkommen nicht berücksichtigt wird. Die Rentnergewerkschaften von Cgil-Agb, SgbCisl, Uil-Sgk und Asgb sind über einen wichtigen Schritt nach vorne erfreut. Dank des gemeinsamen Einsatzes der Gewerkschaften, der Steuerbeistandszentren, der Landesabteilung Arbeit, der Politik und des INPS-Landeskomitees ist ein wichtiges Ergebnis erzielt worden: der Verantwortliche der Generaldirektion für soziale Eingliederung des Arbeits- und Sozialministeriums hat dem INPS mitgeteilt, dass das Pflegegeld dem staatlichen Begleitgeld gleichzusetzen ist. Somit sei es bei der Ermittlung des Einkommens des/der Rentner/in nicht zu berücksichtigen.

Weiter...

TrasportiMittwoch 4-stündigen SAD Streik

In der SAD wird am Mittwoch 28. September gestreikt. Dazu aufgerufen haben die Transportgewerkschaften des AGB-CGIL und SGK-UIL. Der 4-Stunden-Streik findet wie folgt statt: Zug von 11.30 bis 15.30, Bus von 17.00 bis 21.00, Seilbahnen 19.30 bis 23.30, Fahrkartenschalter von 15.30 bis 19.30, Werkstätten und Büros von 13.30 bis 17.30.

Weiter...

pembaDer AGB/CGIL unterstützt den Bau eines Rehabilitationszentrums in Sansibar

 

Auf der Insel Pemba in Sansibar wurde kürzlich ein Rehabilitationszentrum eingeweiht, welches von der Stifung de Carneri mit der Unterstützung des Steuerdienstes CAAF Nordest und der Rentnergewerkschaft LGR/SPI realisiert wurde.

Weiter...

PensionatiFinanzgesetz 2017: Positive Auswirkungen auf die Rentner Südtirols

Die Landesgewerkschaft der Rentner bewertet die neue Besteuerung der Renten als positive, da die Einkommen der Rentner nun den Einkommen der Arbeiter gleichgestellt werden. In unserem Land sind etwa 40.000 Rentner von den neuen Steuerbegünstigungen betroffen. Dieses ist ein Akt der Gleichheit und der Gerechtigkeit, sagte der Landesekretär Gastone Boz. Ebenso positiv ist auch die Befragung der Rentner über das Finanzgesetz verlaufen.

Weiter...

PiroloSteuerdienst CAAF: Gesuche für das regionale Familiengeld

Der Steuerdienst des AGB/CGIL informiert darüber, dass ab Donnerstag, 1. September, die Gesuche für das regionale Familiengeld für das Jahr 2017 gestellt werden können. Es ist wichtig zu wissen, dass vor der Gesuchstellung die einheitliche Einkommens- und Vermögenserklärung EEVE/DURP gemacht werden muss. Hierfür kann man sich an den Steuerdienst CAAF des AGB/CGIL wenden. Der Dienst ist kostenlos, es reich telefonisch unter der Nummer 0471/1956111 einen Termin zu vereinbaren.

Weiter...

FlaiNeuer Kollektivvertrag Obstmagazine in Südtirol unterzeichnet


Nach fast sieben Monaten Verhandlungen ist der neue Landeskollektivvertrag für die Beschäftigten der genossenschaftlichen und der privaten Obstmagazine in Südtirol unterzeichnet worden. Dieser war Ende 2015 verfallen, betrifft ca. 2000 abhängig Beschäftigte, darunter sehr viele Frauen, und hat eine vierjährige Laufzeit ab 1. Jänner 2016. Der wirtschaftliche Teil des neuen Landes-Arbeits-Kollektivvertrages (LAKV) jedoch gilt nur für das Biennium 2016-2017.

Weiter...

Hofer Scuole infanziaZukunft des Kindergartens: Personal geht in Vertragsverhandlungen


Die Gewerkschaftsbünde ASGB, CGIL-AGB, CISL-SGB und GS vertreten rund 2500 Kindergärtnerinnen und pädagogische Mitarbeiterinnen. Ziel der Verhandlungen ist die längst fällige Anpassungen an die in den letzten Jahren stark veränderte Realität in Südtirols Kindergärten durchzusetzen, die Qualität der Betreuung hoch und die Belastung des Personals in einem erträglichen Rahmen zu halten.

Weiter...

HINWEIS! Unsere Website verwendet die Cookies, um ein besseres Surfen zu ermöglichen. Die Cookies, die wir verwenden, erlauben uns, die Besuche auf anonyme Weise zu zählen, und gestatten uns in keiner Weise, Sie direkt zu identifizieren.

Klicken Sie auf ICH STIMME ZU, um diese Information zu schließen, oder vertiefen Sie das Thema in Cookie – komplette Datenschutzerklärung.

ICH STIMME ZU

Im Sinne des Art. 13 des GvD 196/2003 – „Datenschutzkodex“ liefern wir Ihnen einige Informationen bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Nachfolgend die Datenschutzerklärung von cgil-agb.it . Sie enthält alle Informationen, die Sie haben sollten, um die Website beruhigt benützen zu können und beim Surfen eventuelle Daten im vollen Bewusstsein liefern zu können.

Auf jeden Fall teilen wir Ihnen schon jetzt mit, dass keine sensiblen Daten verarbeitet werden.

Inhaber der Verarbeitung und Anwendungsbereich

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für das Surfen auf der Website der cgil-agb.it (nachfolgend kurz „Website“), erreichbar unter der Internet-Adresse http://www.cgil-agb.it und ordnungsgemäß von CGIL-AGB / via Roma 79 / 39100 Bolzano - IT registriert.

Inhaber der Verarbeitung der eingesammelten Daten ist CGIL-AGB in der Person des gesetzlichen Vertreters, dessen Daten schon zuvor angeführt wurden.

Quelle der personenbezogenen Daten

Die Programme, die für den Betrieb dieser Website verwendet werden, könnten im Laufe des normalen Betriebes einige Daten von Ihnen erheben (die entsprechende Übermittlung ist durch die Verwendung der Kommunikationsprotokolle von Internet bedingt), die Ihnen aber nicht direkt zuteilbar sind.

Zu den gesammelten Daten gehören zum Beispiel und ohne Anspruch auf Vollständigkeit die IP-Adresse, die Domäne und der Browsertyp der Computer, von denen aus die Website aufgerufen wird, die URL-Anschriften (Uniform Resource Identifier) der erforderlichen Betriebsmittel, die Uhrzeit der Anforderung, das Verfahren für die Weiterleitung der Anforderung an den Server, die Größe der Datei der darauf erhaltenen Antwort, der nummerische Kode über den Status der Antwort vom Server (Ausgang, Fehler, etc.) und weitere Parameter, die das von Ihnen verwendete Betriebssystem und den Informatikbereich betreffen.

Diese Daten ermöglichen auf keinen Fall, auf Ihre Identität zurückzuschließen und gelten daher als anonym.

Besondere Quellen der personenbezogenen Daten sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Zweck der Verarbeitung

Die Sie betreffenden Daten werden in anonyme Daten umgewandelt und in zusammengesetzter Form zu statistischen Zwecken sowie zur Gewährleistung der Dienstkontinuität und der Verbesserung der Website verarbeitet.

Sollten Sie mit diesem Verfahren nicht einverstanden sein, bitten wir Sie höflichst, nicht auf dieser Website zu surfen und auch nicht deren Dienste zu beanspruchen.

Die IP-Adresse könnte in einigen Fällen zum ausschließlichen Zweck verwendet werden, Angriffe auf die Website sowie im Sinne der geltenden Gesetze rechtswidrige Tätigkeiten zu blockieren.

Besondere Verarbeitungszwecke sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Modalitäten für die Verarbeitung der Daten

Die von Ihnen gelieferten und von der Website erhobenen Daten werden nur für den streng erforderlichen Zeitraum verarbeitet.

Sie werden elektronisch verarbeitet und zu den oben genannten Zwecken zusammengelegt.

Besondere Verarbeitungsmodalitäten sind in den spezifischen, nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen einzelner Dienste der Website oder der entsprechend für den guten Betrieb verwendeten Software angegeben.

Freiwillige Angabe

Zwecks Surfen auf der Website ist nicht die Mitteilung von personenbezogenen Daten, sondern nur der anonymen und für oben genannte Zwecke erforderlichen Daten notwendig.

Bestimmte Bereiche der Website erfordern jedoch die Errichtung eines Zulassungsprofils und die informatische Authentifizierung, um aufgerufen werden zu können. Die Errichtung des Profils bedingt die Mitteilung von personenbezogenen Daten, zusätzlich zu den anonymen Daten, die für das einfache Surfen notwendig sind.

Diese Daten werden ausschließlich dazu verwendet, die eventuell beantragten Dienste zu gewährleisten, und gemäß den spezifisch erstellten und nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen verarbeitet.

Personen oder Kategorien von Personen, die Zugang zu den Daten haben oder von ihnen Kenntnis erlangen könnten (d)

Der direkte Zugang zu Ihren Daten ist ausschließlich dem hier angegebenen Inhaber der Datenverarbeitung gestattet.

Lieferant des Hosting-Dienstes ist Studio Creating Gen. – Galilei-Straße 2/E – 39100 Bozen  - IT; sie könnte potentiell ausschließlich aus technischen und dringenden Gründen, die einen Eingriff zur Wahrung der Funktionalität und der Sicherheit der Website erfordern, Zugang zu den Daten haben.

Weitere Dienste werden oder können von anderen Betrieben angeboten werden. Informationen dazu sind in den nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen jedes einzelnen Dienstes enthalten.

Rechte des Betroffenen (Artikel 7)

Wichtig ist auch, dass Sie über Folgendes informiert sind: Der Datenschutzkodex gewährleistet den Betroffenen die Möglichkeit, bestimmte Rechte gemäß Art. 7 des Datenschutzkodex, den wir nachfolgend zur Gänze wiedergeben, auszuüben.

Artikel 7 des „Datenschutzkodex"

Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über

- den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung; das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

- die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;

- die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

Die betroffene Person hat das Recht,


- die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;


- zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;


- eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise


- der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;

- der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.

Cookies

Teil dieser Website verwendet Cookies; das sind Textdateien, die von der Website in Ihrem Computer hinterlegt werden, um untersuchen zu können, wie die Benutzer die Website zum Austausch von Informationen zwischen Server und Benutzer verwenden.

Über Cookies werden keine wichtigen Daten ausgetauscht. Sie ermöglichen die Automatisierung bestimmter Abläufe und ersparen Ihnen somit komplexe Verfahren; außerdem sind sie manchmal für die korrekte Funktionsweise der Website unentbehrlich.

In den Cookies, die von cgil-agb.it und den von ihr beanspruchten Diensten geschaffen werden, werden keine personenbezogenen Daten gespeichert, die ermöglichen könnten, auf Ihre Identität zu schließen. Sie stellen keine Gefahr für Ihre Privatsphäre oder für die Integrität der Computersysteme dar, die Sie für den Zugang zu Internet bzw. zur Website verwenden.

Falls Sie mit diesem Verfahren nicht einverstanden sein sollten, können Sie die Cookies auf Ihrem Browser desaktivieren; dies könnte jedoch das Surfen auf der Website erschweren.

Daten, die eventuell von den Cookies mit den oben angegebenen Modalitäten gesammelt oder aufbewahrt werden, werden nicht an Dritte weitergeleitet, sofern dies nicht für die korrekte Betriebsweise der von der Website oder von Dritten an die Website gelieferten Dienste erforderlich sein sollte.

Spezifische Informationen über den Einsatz der Cookies sind in den nachfolgend angeführten Datenschutzerklärungen der spezifischen Dienste angeführt.

Ergänzungen zur vorliegenden Datenschutzerklärung

Mit Bezug auf die spezifischen Dienste, die der Website und/oder Ihnen von der Website angeboten werden, wurden spezifische Datenschutzerklärungen erstellt, die ganzheitlicher Bestandteil der vorliegenden allgemeinen Datenschutzerklärung sind.

Nachfolgend die Links zu den Datenschutzerklärungen der spezifischen Dienste:

Datenschutzerklärung über die Nachverfolgung der Besuche  (Google Analytics)